Leiden Sie unter Haarausfall, möchten Sie Haarausfall vorbeugen oder wünschen Sie sich einfach nur schönes, gepflegtes Haar, müssen Sie nicht immer zu teuren Produkten greifen. Vergleichsweise preiswert sind Öle für die Haare.

Sie sollten beim Kauf auf Qualität achten, um sicher zu sein, dass das Öl rein ist und keine Zusatzstoffe enthält.

Wie gesund ist Öl für die Haare?

Öl bildet einen Schutzfilm für die Haare und kann die Haarstruktur verbessern. Ist das Haar bereits stark strapaziert, kann es sich wieder erholen, wenn Sie regelmäßig Öl anwenden. Die Haare werden mit Nährstoffen und Feuchtigkeit versorgt und vor schädlichen Einflüssen geschützt. Sie können sich regenerieren und werden geschmeidiger. Wenden Sie Öl regelmäßig an, wird Ihr Haar kraftvoller und bekommt mehr Volumen. Verschiedene gesunde Öle können einem Haarausfall entgegenwirken oder einen Haarausfall stoppen.

Wann Sie Ihre Haare mit Öl pflegen sollten

Um Ihr Haar mit wertvollem Öl zu verwöhnen, kommt es darauf an, wann und wie Sie das Öl anwenden. Sie sollten vor dem Zubettgehen einige Tropfen Öl in das Haar einmassieren.

Wenige Tropfen reichen bereits aus, da das Öl sonst das Haar eher belasten als pflegen würde.

Das Haar würde fettig aussehen. Über Nacht kann das Öl einwirken. Am Morgen waschen Sie Ihr Haar mit einem hochwertigen Shampoo.

Sie können das Öl auch als Haarkur vor dem Duschen anwenden. Nachdem Sie das Haar leicht befeuchtet haben, massieren Sie das Öl ein und lassen es etwa 20 bis 30 Minuten einwirken. Beim Duschen waschen Sie das Öl mit einem guten Shampoo wieder aus. Das Shampoo sollte frei von Silikonen und Parabenen sein, um das Haar nicht zu belasten.

10 Öle gegen Haarausfall

Einem Haarausfall können Sie mit verschiedenen Ölen entgegenwirken. Fragen Sie sich, welches Öl für Haare geeignet ist, finden Sie eine Vielzahl von gesunden und natürlichen Ölen. Welches Öl Sie anwenden, hängt von Ihren persönlichen Vorlieben, aber auch von den Inhaltsstoffen und der Wirkung ab.

1. Marokkanisches Arganöl

Argan Öl gehört zu den bekanntesten Ölen für die Körperpflege und wird aufgrund der positiven Wirkung bei Haarausfall auch als marokkanisches Gold bezeichnet. Da der Argan-Baum, aus dessen Früchten das Öl von den Berberfrauen in aufwendiger Arbeit hergestellt wird, nur im Süden Marokkos wächst, ist das Arganöl das wahrscheinlich exklusivste Öl der Welt. Für einen Liter Öl werden etwa 30 Liter Arganfrüchte benötigt. Inzwischen wird das Öl auch industriell hergestellt. Im Orient hat das Öl als Schönheits- und Gesundheitsmittel eine lange Tradition. Das Öl spendet viel Feuchtigkeit und ist reich an Vitamin E, das die Regeneration von Haut und Haaren fördert. Gegen Haarausfall sollten Sie kaltgepresstes und ungeröstetes Öl verwenden.

Reines Arganöl für Haare 100 ml
Reines Arganöl für Haare 100 ml
Preis: € 17,99 Prime
Bei Amazon ansehen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

2. Olivenöl gegen Haarausfall

Olivenöl ist nicht nur eine Bereicherung in der Küche, sondern es hilft auch gegen Haarausfall. Es ist reich an Antioxidantien und schützt die Zellen vor freien Radikalen. Das Öl fördert die Durchblutung und sorgt daher für eine bessere Versorgung der Haarwurzeln mit Sauerstoff und Nährstoffen. Sie sollten beim Kauf auf Qualität achten. Billiges Olivenöl ist oft ein Verschnitt minderwertiger Öle. Die höchste Qualitätsstufe erhalten Sie, wenn das Öl auf dem Etikett die Bezeichnung „nativ extra“ trägt. Massieren Sie kalt gepresstes Olivenöl am Abend in das Haar ein, wird das Haar kräftiger und voller.

Jordan Natives Olivenöl – 1 Liter
Jordan Natives Olivenöl - 1 Liter
Preis: € 17,95 Prime
Bei Amazon ansehen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

3. Kaktusfeigenkernöl – ein weniger bekanntes Öl

Aus den Früchten von Feigenkakteen, die in Südeuropa und Mexiko wachsen, wird Kaktusfeigenkernöl gewonnen. Um einen Liter reines Öl herzustellen, werden 1 Million Kaktusfeigen benötigt. Daher handelt es sich um das teuerste Öl der Welt. Immerhin kosten 100 Milliliter Öl zwischen 100 und 150 Euro. Die Ausgabe kann sich lohnen, da in Studien die antioxidative Wirkung nachgewiesen wurde. Aufgrund des hohen Anteils an ungesättigten Fettsäuren und pflanzlichen Wirkstoffen ist das Öl ein Schönheitselixier für Haut und Haare.

Fatima’s Garden Kaktusfeigenkernöl – 30 ml
Fatima's Garden Kaktusfeigenkernöl - 30 ml
Preis: € 29,99 Prime
Bei Amazon ansehen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

4. Kokosöl gegen Haarausfall

Als vielleicht bestes Öl für das Haarwachstum kann Kokosöl gelten, denn es hilft bei vielfältigen Haarproblemen wie trockener Kopfhaut, trockenem Haar oder Schuppen. Kokosöl bei Haarausfall wirkt dem Proteinverlust der Kopfhaut entgegen, denn Proteine sind wesentliche Bestandteile von Kopfhaut und Haaren. Es dringt in die Zellen der Haarwurzeln ein und regeneriert das Haar von innen. Es spendet Feuchtigkeit und zieht schnell in das Haar ein. Als Maske können Sie vor dem Schlafengehen einen Esslöffel Kokosöl mit dem Kamm ins Haar einarbeiten und am Morgen auswaschen. Bei Haarspliss massieren Sie Kokosöl täglich in die Haarspitzen ein.

Ölmühle Solling Bio Kokosöl nativ – 1000 ml
Ölmühle Solling Bio Kokosöl nativ - 1000 ml
Preis: € 18,57 Prime
Bei Amazon ansehen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

5. Kürbiskernöl gegen Haarausfall

Die Wirkung von Kürbiskernöl bei Menschen mit Haarausfall wurde klinisch nachgewiesen. Bei der Anwendung über 24 Wochen verbesserte sich die Haardicke. Kürbiskernöl wird aus geschälten, gerösteten Kürbiskernen gewonnen und ist reich an Antioxidantien, ungesättigten Fettsäuren und Mineralstoffen. Es wirkt antimykotisch, antibakteriell und entzündungshemmend. Die Kopfhaut wird wieder sauber, die Haarfollikel werden besser mit Nährstoffen versorgt.

Pelzmann Kürbiskernöl – 500 ml
Pelzmann Kürbiskernöl - 500 ml
Preis: € 19,70
Bei Amazon ansehen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

6. Schwarzkümmelöl für die Haarpflege

Schwarzkümmelöl ist reich an Vitalstoffen, Zink, ungesättigten Fettsäuren, Vitaminen des B-Komplexes, Biotin, Folsäure, Selen, Vitamin C und Vitamin E. Schwarzkümmelöl bei Haarausfall kann äußerlich angewendet werden und kann noch intakte Haarfollikel wieder zur Bildung neuer Haare aktivieren. Die innere Anwendung, beispielsweise zur Bereitung von Salaten, kann die Wirkung unterstützen.

Kräuterland Natur-Ölmühle Schwarzkümmelöl – 1000 ml
Kräuterland Natur-Ölmühle Schwarzkümmelöl - 1000 ml
Preis: € 27,74
Bei Amazon ansehen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

7. Rizinusöl gegen Haarausfall

Rizinusöl ist in der Apotheke erhältlich. Es ist reich an Omega-3-Fettsäuren, die das Haar glänzend und geschmeidig machen. Rizinusöl bei Haarausfall verbessert die Haardichte und fördert das Haarwachstum. Das dickflüssige Öl sollten Sie am Abend in die Kopfhaut einmassieren und am Morgen auswaschen.

Bio Rizinusöl – 100 ml
Bio Rizinusöl - 100 ml
Preis: € 17,89 Prime
Bei Amazon ansehen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

8. Teebaumöl als beliebtes Hausmittel

Teebaumöl enthält den Wirkstoff Terpinen, gehört zu den ätherischen Ölen und wird aus den Blättern und Wurzeln des Australischen Teebaums hergestellt. Teebaumöl gegen Haarausfall desinfiziert die Kopfhaut. Es tötet Bakterien und Pilze ab und wirkt der Schuppenbildung entgegen. Das Öl sollten Sie in kreisenden Bewegungen in das Haar einmassieren. Aufgrund des strengen Geruchs kann es mit einem anderen Öl gemischt werden.

Natura Pur Bio Teebaumöl – 50 ml
Natura Pur Bio Teebaumöl - 50 ml
Preis: € 14,95 Prime
Bei Amazon ansehen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

9. Rosmarinöl als altbewährtes Pflegemittel

Rosmarinöl gegen Haarausfall wurde bereits im antiken Rom verwendet. Es verbessert die Durchblutung der Kopfhaut und die Versorgung der Haarwurzeln mit Nährstoffen und Sauerstoff. Es stärkt die Haarfollikel und wirkt der Schuppenbildung entgegen. Sie sollten sechs Tropfen des Öls mit einem Esslöffel Olivenöl mischen und in die Kopfhaut einmassieren.

Baldini Rosmarinöl Bio – 10 ml
Baldini Rosmarinöl Bio - 10 ml
Preis: € 9,03 Prime
Bei Amazon ansehen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

10. Klettenwurzelöl bei Haarproblemen

Klettenwurzelöl fördert das Haarwachstum und wirkt gegen Schuppen sowie Juckreiz. Ein wichtiger Wirkstoff in Klettenwurzelöl gegen Haarausfall ist Beta-Sitosterin. Darüber hinaus ist der Ölauszug reich an ätherischen Öle. Es reicht aus, das Öl zweimal wöchentlich anzuwenden.

LaVita Klettenwurzelöl – 50 ml
LaVita Klettenwurzelöl - 50 ml
Preis: € 9,98 Prime
Bei Amazon ansehen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Kommentar hinterlassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.